Kiepenkerl Schalerbsen "Blauwschokker"

Ostfriesische Spezialität

Dieser Artikel wird vom Hersteller nicht mehr angeboten
  • Lat. Pisum sativum
  • Ideal für die bäuerliche Küche
  • Angenehm süßer Geschmack

Ähnliche Produkte:

Kiepenkerl Spinat "Lazio"

Beschreibung

Blaue Kapuziner- oder Grauerbsen sind eine althergebrachte ostfriesische Spezialität. Sie gehören auch im angrenzenden holländischen Raum als ‚Capucijners‘ zu den traditionellen Delikatessen der deftigen, bäuerlichen Küche. Die Pflanzen ähneln vom Aussehen, Wuchs und in der Kultur den Schalerbsen, doch mit ihren violetten Blüten und dunkel blau-violetten, 8-10 cm langen Hülsen sind die eine Rarität. Die Körner schmecken frisch ausgespalt angenehm süß, nehmen dann schnell an Stärke zu und sind getrocknet lange lagerfähig. Die schmackhaften Körner werden wir Schalerbsen für Suppen und als Beilage zu Fleisch zubereitet.

Aussaattermin: März, April
Keimdauer: 1 bis 2 Wochen
Ernte: Juni, Juli
Marken: Kiepenkerl
Aussaatort: Direktsaat (Freiland)
Inhalt reicht für circa: 1-10 lfd. Meter
Erhältlich als: Portionssaatgut

Zubehör

Erfahrungsberichte unserer Kunden

0 Erfahrungsberichte in Deutsch für Kiepenkerl Schalerbsen "Blauwschokker"

5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
1 (100%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

1 Bewertung